Longierkurs Biomechanische Trainingslehre

Longieren am Kappzaum

Blickschulung und Praxis

Gebühr: 240,00 €

Freitag, 04.06.2021 - 16:30 Uhr - 19:00 Uhr

Samstag, 05.06.2021 - 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Sonntag, 06.06.2021 - 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Sächsisches Pferdesportzentrum Lindenhöhe, Oberförstchen 26, 02633 Göda

Optionale Einzeltrainingstage:

Neuplanung noch Ausstehend

Mit diesem Longierkurs möchten wir einen Einblick in biomechanisch korrekte und sinnvolle Arbeit an der Longe geben. Leider wird es oft unterschätzt, dass richtiges Arbeiten an der Longe genauso anspruchsvoll wie eine korrekte Reitausbildung ist, wodurch viele Pferde an der Longe entweder ihre Gelenke überlasten und Muskulatur verspannen, oder sich nur am Halfter "austoben" sollen.

 

Wie du gezielt an der Longe arbeiten kannst und vor allem auch körperliche Probleme und Schwachstellen über die Dauer korrigierst, zeigen wir in diesem 3-Tages Seminar. Dabei wird uns Trainerin Anna Jantscher von den Basics über die einzelnen Gangarten bishin zum Galopp durch korrektes Longieren leiten. In meinem Teil erfahrt ihr für jede einzelne Gangart, wie das Pferd funktioniert, wie wir falsche Körperhaltungen und deren Auswirkungen erkennen können. Dazu werden wir direkt in der Gruppe Ganganalysen an der Hand und an der Longe durchführen.

Kursablauf:

Für den Kurs wird KEIN eigenes Pferd benötigt. Der Kurs führt uns durch die Abschnitte „Basics Longieren“; „Schrittarbeit“; „Trabarbeit“ und „Galopparbeit“, in denen jeweils die Theorie in Anatomie und Gangbildanalyse mit Pferdetherapeutin Diana Landskron besprochen wird. Anschließend folgt je Abschnitt ein Praxisteil, in dem die Teilnehmer am Pferd lernen, das Gangbild an der Longe zu analysieren. Im Praxisteil „Basics Longieren“ kann jeder die grundlegenden Schritte der Longenarbeit in praktischen Übungen erlernen, für die weiteren Abschnitte zeigt Trainerin Anna Jantscher verschiedene Pferde und Lösungswege für unterschiedliche Probleme. Diese werden in der Gruppe ausgewertet, um individuelle Arbeitskonzepte für verschiedene Problemkomplexe zu erarbeiten. Dabei werden Trainingshilfsmittel wie Cavalettis, Körperbandagen oder Gewichtsmanschetten mit einbezogen. Verschiedene Kappzaumformen und Hilfszügel und deren Wirkung werden analysiert. Aufgrund des Inhaltsumfangs wird der Wochenendkurs ohne eigenes Pferd durchgeführt. Im Anschluss an das Wochenende stehen für Interessierte separate Trainingstage mit Anna zur Verfügung, um das Erlernte mit dem eigenen Pferd im Einzelunterricht zu vertiefen.

Inhalte:

  • Basics

    • Grundlegende Anatomie und körperliche Zusammenhänge

    • Longierhilfen, Hilfszügel und deren Wirkung

    • Kappzaumarten, Knotenhalfter und Trense und deren Wirkung

    • Praxis Longe: Führ- und Longenarbeit (individuell)

  • Schrittarbeit

    • Gang- und Problemanalyse im Schritt (Theorie und Praxis)

    • Korrektur- und Lösungsansätze im Schritt

    • Praxis Longe: Schrittarbeit an der Longe (Gruppe)

  • Trabarbeit

    • Gang- und Problemanalyse im Trab (Theorie und Praxis)

    • Korrektur- und Lösungsansätze im Trab

    • Praxis Longe: Trabarbeit an der Longe (Gruppe)

  • Galopparbeit

    • Gang- und Problemanalyse im Galopp (Theorie und Praxis)

    • Korrektur- und Lösungsansätze im Galopp

    • Praxis Longe: Galopparbeit an der Longe (Gruppe)

Kosten und Leistungen:

  • 240,00 € pro Person exkl. Trainingstage

  • Ca. 50 % Theorie, ca. 50 % Praxis

  • Für den Kurs werden umfangreiche Kursskripte zur Verfügung gestellt.

  • Mittagsverpflegung in Eigenorganisation

Die Durchführung der Veranstaltung richtet sich nach den Entwicklungen der Corona-Pandemie und deren Regulierungen im Freistaat Sachsen. Die Veranstaltung findet sowohl im Seminarraum als auch in der Reithalle statt. Im Falle, dass der Kurs am oben genannten Wochenende durch die Corona-Pandemie noch nicht stattfinden kann, wird ein Ersatztermin bekannt gegeben.

ANMELDUNG **AUSGEBUCHT**
Bei Martina Schnell
E-Mail:  martina@psz-lindenhoehe.de
Telefon: + 49 172 9317563
logo-psz2.png